Die neuen Majestäten 2009

Auch dieses Jahr konnten wieder neue Majestäten ermittelt werden.


Schützenkönig Thomas Kramer
mit Königin Linda Wessels

Thomas Kramer ist neuer Schützenkönig der St. Jakobus – Schützengesellschaft Lichtringhausen. Mit dem 62. Schuss holte der Elektriker bei der Firma Mahle-Brockhaus in Plettenberg am Samstag den Rest des Vogels aus dem Kugelfang.

Im Jahr 2001 war der 24jährige, der Schalke 04, den örtlichen Musikverein, „Rappelzu Lichtringhausen“, Freunde sowie die Fahnentruppe des Dorfes zu seinen Hobbies zählt, Jungschützenkönig in Lichtringhausen.

Neben Thomas Kramer wollten auch Marco Florath, Tino Kraus, Volker Baruth, Thorsten Kuhle und Timo Kirchhoff gerne König werden. Der Vogel erwies sich anfangs als zäh. Mit dem 24. Schuss konnte sich Marco Florath zwar den rechten Flügel sichern, aber erst beim 62. Schuss, dem Königsschuss, fiel der Rest des Vogels inklusive der Insignien zu Boden.

Zur Königin wählte die neue Majestät Linda Wessels. Ihr Vater und Bruder waren im vergangenen Jahr die Majestäten und so kommt Familie Wessels auch dieses Jahr aus dem Feiern nicht heraus.

Bei den Jungschützen dauerte es genau 99 Schuss, bevor sich Kevin Stracke den Titel des Jungschützenkönigs 2009 sicherte. Zusammen mit Daniel Lübke, Dominik Kramer, Sven Kramer und Raphael Lübke lieferte sich der 17jährige Schüler der Plettenberger Zeppelinschule einen spannenden Wettkampf.

Jan Arens traf mit dem 15. Schuss das Zepter, der Apfel ging bei Schuss 22 an Raphael Lübke, der auch mit dem 70. Schuss den rechten Flügel erlegte. Mit dem 38. Schuss machte der neue Jungschützenkönig bereits auf sich aufmerksam, als er den linken Flügel abschoss. Die Krone ging mit dem 47. Schuss an Michael Stracke. Der neue Jungschützenkönig, der Roller fahren, Ski fahren, Fußball spielen und Schwimmen zu seinen Hobbies zählt, wählte seine Freundin Maren Bahlmann (17) aus Plettenberg zu seiner Königin.

Jungschützenkönig Kevin StrackeJungschützenkönig Kevin Stracke
mit Königin Maren Bahlmann

Bereits am Freitagabend stand eine besondere Ehrung auf dem Programm. Kassierer Berthold Reuter wurde für 25 Jahre Vorstandsarbeit von Vertretern des Kreisschützenbundes ausgezeichnet.

© Text: Westfalenpost

© Bilder: Süderländer Tageblatt.

Auf der Internetseite des Süderlander Tageblatt können bereits einige Bilder vom diesjährigen Schützenfest angesehen werden. Einfach hier klicken.